T1 — „Wo ist Mama jetzt?“

Kinder und Jugendliche im Verlustschmerz begleiten - Fachtag

Kategorie

Trauerbegleitung

Termine

16.10.2021

Kosten

90 Euro

Anmelden bis

10.10.2021

Veranstaltungsort

Augustinerkloster Erfurt

Kinder und Jugendliche trauern nicht nur anders, sondern für sie ist die weitergehende innere Beziehung zum nahen Verstorbenen sehr wichtig. Der hypnosystemische Traueransatz von Roland Kachler lässt uns das besser verstehen und in der Trauerbegleitung anwenden.

Kinder und Jugendliche werden angeleitet, die Liebe zu dem Verstorbenen zu leben und zu gestalten und für den Angehörigen einen sicheren Ort zu finden. So kann der geliebte Verstorbene zu einem Begleiter und Ratgeber werden; der junge Mensch selbst kann seine Entwicklungsaufgaben wieder aufnehmen und weiterleben.

Bei diesem Fachtag lernen die Teilnehmer*innen die hypnotherapeutischen und systemischen Hintergründe dieser Trauerarbeit für Kinder und Jugendliche ebenso kennen wie kreative Methoden und Rituale. Auch eigene frühe Erfahrungen von Verlust werden über Imaginationen einbezogen und reflektiert.

Teilnehmende

150

Zielgruppe

uneingeschränkt

Kurszeiten

9.30 bis 16 Uhr

8 Fortbildungspunkte RbP

Referent*in

Roland Kachler

Dipl. Psychologe und Psychologischer Psychotherapeut, eigene Psychotherapeutische Praxis, Buchautor