T8 — „Hilf mir, wenn ich traurig bin!“

Kindern und Jugendlichen in Trauerzeiten beistehen

Kategorie

Trauerbegleitung

Termine

9.9.-10.9.2021

Kosten

200 Euro

Anmelden bis

1.8.2021

Veranstaltungsort

Augustinerkloster Erfurt

Kinder und Jugendliche benötigen Unterstützung, wenn sie Trauer im nahen Umfeld erleben.

Dafür sind Eltern wichtig, die ihre Kinder – trotz und mit der eigenen Trauer – in dieser schweren Zeit gut begleiten. Und auch Pädagoginnen, Seelsorger, Psychologen, Medizinerinnen, Hospizler und Pflegekräfte spielen für trauernde Kinder und Jugendliche und ihre Familien eine wichtige Rolle.

An sie alle wendet sich dieses Seminar, in dem die Referentin gut umsetzbare Informationen für die Familientrauerarbeit vermittelt.

Inhalte

  • altersspezifisches Todesverständnis und Trauerreaktionen
  • Trauermodell für Fachkräfte, Erklärungs- und Gesprächsmodell in trauernden Familien
  • Abschiedsmöglichkeiten, Rituale
  • Symbolarbeit
  • kreative Gesprächsanregungen
  • methodischer Einsatz von Bilderbüchern

Kosten

200 Euro inklusive Seminarunterlagen; plus Übernachtung und Verpflegung

Teilnehmende

30

Zielgruppe

uneingeschränkt

Kurszeiten

Donnerstag 9.30 bis 17 Uhr, Freitag 9 bis 16 Uhr

10 Fortbildungspunkte RbP

Referent*in

Mechthild Schroeter-Rupieper

Gründerin der Familientrauerarbeit in Deutschland, Dozentin, Autorin, Leitung Lavia Institut für Familientrauerbegleitung