Heinz Bächer

Ich habe 14 Jahre lang als Seelsorger am Uni-Klinikum in Jena gearbeitet. Dadurch bin ich aufmerksam geworden auf die vielen Facetten der Begleitung sterbender Menschen und ihrer Angehörigen. Die Erfahrungen, die ich hier sammeln durfte, möchte ich gerne in die Hospizarbeit einbringen. Die Akademie des Thüringer Hospiz- und Palliativverbandes ist dafür der richtige Ort. Hier erlebe ich überaus wertschätzende Begegnungen mit Teilnehmenden und anderen Referenten.