Stephan Baecke

Meine besondere Zuneigung gehört dem Holz, das ich in meiner Tischlerei verarbeite. Hier biete ich auch Seminare an, in denen Menschen ihr eigenes Monochord bauen können – ein Instrument aus Holz, das viele gleich lange Saiten hat. Beim Anschlagen dieser Saiten entsteht ein wohlklingender Ton, der entspannend und beruhigend wirkt.

Intensiv habe ich mich auch mit anderen Techniken der Entspannung beschäftigt, unter anderem in meiner Ausbildung zum Yogalehrer. Ich war einige Jahre ehrenamtlich in der Sterbebegleitung tätig. Dabei habe ich erlebt, wie heilsam Klänge wirken können. Meine Faszination für Klänge möchte ich gerne weiter in die Welt tragen.

Kurse in der THPV-Akademie

S10
4.12.2021

Ein Tag nur für mich