S4 — Das Selbstmanagement stärken – mit dem Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®)

Kategorie

Selbstsorge

Termine

10.-11.6.2024

Kosten

250 Euro

Anmelden bis

1.5.2024

Veranstaltungsort

Augustinerkloster Erfurt

Haupt- und ehrenamtliche Fach- und Führungskräfte stehen vor immer vielfältigeren beruflichen Aufgaben. Gefordert sind Fach- und Sozialkompetenzen, hohe Motivationskraft sowie umfassende Kompetenzen des Selbstmanagements. Genau diese Fähigkeiten werden mit dem Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®) gestärkt.

Das Training fördert individuelle Handlungspotenziale. Es ermöglicht, das eigene Fühlen und Verhalten besser zu steuern und zu verändern, sodass souveränes Handeln auch in schwierigen und belastenden Situationen gelingt.

ZRM® wurde in den 1990er Jahren von Dr. Maja Storch und Dr. Frank Krause an der Universität Zürich entwickelt. Die Arbeit mit diesem Modell ist wertschätzend und humorvoll. Ergänzend dazu wird in diesem Seminar die Persönlichkeits-System-Interaktions-Theorie, kurz PSI, von Julius Kuhl vorgestellt. Sie ermöglicht ein tieferes Verständnis der Motive unserer Handlungen.

Ziele und Inhalte:

  • Stärkung der Fähigkeiten zum Selbstmanagement
  • Stressprävention und Gesundheitsförderung
  • Exploration von unbewussten Motiven
  • Aufbau eines Ressourcenpools
  • Embodiment

Kosten

250 Euro inklusive Seminarunterlagen; plus Übernachtung und Verpflegung

Teilnehmende

15

Zielgruppe

uneingeschränkt

Kurszeiten

Montag 10 bis 18 Uhr, Dienstag 9 bis 16 Uhr

10 Fortbildungspunkte RbP