Thüringer Hospiz- und Palliativverband (THPV) e.V.

Logo THPV e.V.
Headerbild

Programm


Trauerwochenende für "Verwaiste Eltern"
(Kurs T8)


Beschreibung


"Dass die Vögel der Sorge und des Kummers über deinem Haupt fliegen, kannst du nicht ändern. Aber du kannst verhindern, dass sie Nester in deinen Haaren bauen." (aus China)

VERWAISTE ELTERN, die sich seit dem Verlust ihres Kindes auf ihrem ganz eigenen Trauerweg befinden, können in diesem Seminar in vieler Hinsicht in Bewegung kommen. Damit Trauer auf Dauer nicht krank oder schwermütig macht, sondern sich heilsam wandeln kann, ist es wichtig, dass unsere Trauer gesehen, gelebt und ausgedrückt wird. Als betroffene Mütter haben wir beide Qigong, diese alte chinesische Bewegungskunst, als sehr heilsam erlebt. Durch die Betonung der Verwurzelung, durch das aufgerichtete Stehen zwischen Himmel und Erde konnten wir den Boden unter den Füßen wieder spüren. Die sanften, fließenden und weichen, manchmal auch kraftvollen Bewegungen halfen uns, wieder in unsere Mitte zu kommen.
Trauer, die fließt, ist ein Zeichen von Beziehungs- und Lebensfähigkeit. Auch die Kunst hat getragen - schöpferisch sein kann Antworten geben.
An diesem Wochenende soll Zeit und Raum für die Trauer sein, für schmerzhafte Gefühle, aber auch für das, was besser und anders werden darf. Im schützenden Raum einer Gemeinschaft von Betroffenen werden wir Ausdruck für die eigene Trauer finden und unsere Erinnerungen teilen. Angeleitete Körperübungen, liebevolles Gestalten mit Farbe und kleine Rituale geben unseren Gefühlen Raum. Wir würdigen unseren Lebensweg. Neue Lebenskräfte werden freigesetzt. Zeit für uns, zum Weinen, Lachen und Danken. Zeit für Heilungsimpulse.

Termin: |
01.11.2019 - 03.11.2019
Freitag: 16:00 — 21:00; Samstag: 09:00 — 17:00;
Sonntag: 09:00 — 12:30 Uhr

Übernachtung:
»Verwaiste Eltern«, info@augustinerkloster.de

12 Fortbildungspunkte RbP

Veranstaltungsort


Augustinerkloster Erfurt

Leitung

Barbara Biegel, Birgit Schuder

Gebühr

180,- € inkl. Seminarunterlagen zzgl. Übernachtung und Verpflegung

max. Teilnehmeranzahl

12

Anmeldung

Sie können sich bis zum 01.10.2019 anmelden:

Jetzt anmelden

zurück