Thüringer Hospiz- und Palliativverband (THPV) e.V.

Logo THPV e.V.
Headerbild

Programm


Palliative Care für Fachkräfte in der Assistenz und Pflegende in der Begleitung von Menschen mit einer intellektuellen, komplexen und / oder psychischen Beeinträchtigung
(Kurs P4)


Beschreibung


Modul 1
"Bei uns kommt es immer häufiger vor, dass jemand stirbt. So wirklich wissen, wie wir damit umgehen sollen, weiß eigentlich keiner."
Diese Stimmen werden in den Wohnformen der Eingliederungshilfe immer häufiger. Das Thema Tod und Sterben rückt zunehmend in den Vordergrund. Der Wunsch von Menschen mit intellektueller bzw. geistiger Beeinträchtigung ist es, bis zuletzt in der vertrauten Umgebung bleiben zu können.

Mitarbeitende möchten diesem Anliegen nachkommen — und haben gleichzeitig viele Fragen:
- Wie kann eine gute Palliativversorgung gelingen?
- Was muss ich wissen, können, tun — oder auch lassen?

Ziele
Mitarbeitende in Wohnformen der Behindertenhilfe besitzen grundlegende Kompetenzen zur Begleitung von schwerkranken und sterbenden Bewohnerinnen und Bewohnern sowie deren An- und Zugehörigen:
- Sie können Bedürfnisse erkennen, erste lindernde Maßnahmen umsetzen und Zugehörige im Abschiednehmen begleiten.
- Sie erkennen eigene Grenzen und vernetzen sich mit internen und externen Diensten.

Inhalte
- Grundlagen der Palliativen Versorgung
- Essen und Trinken am Lebensende
- Schmerzerfassung
- Umgang mit der Wahrheit
- Sterben erkennen — Begleitung in den letzten Tagen
- Umgang mit Verstorbenen
- Begleitung von An- und Zugehörigen
- Vernetzung

Diese Fortbildung entspricht dem Modul 1 der Weiterbildung Palliative Care für Fachkräfte in der Assistenz und Pflege von Menschen mit einer intellektuellen, komplexen und/oder psychischen Beeinträchtigung nach dem Curriculum Hartmann, Kern, Reigber. Es berücksichtigt die besonderen Anforderungen von Menschen mit intellektuellen Beeinträchtigungen sowie die Wesenselemente der Eingliederungshilfe.

Nach dem Abschluss dieses Moduls erhalten Sie ein Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin und dem Deutschen Hospiz- und Palliativverband. Es bescheinigt Ihnen die erste Kompetenzstufe zur Palliativbegleitung. Des Weiteren ermöglicht es Ihnen, mit einer maximalen Fehlzeit von 4 UE, das Modul 2 zur beratenden Palliativkraft mit weiteren 120 UE zu absolvieren.

Termine
23. — 27.9.2019 bzw. 9. — 13.3.2020
Montag 10 Uhr bis Freitag 15 Uhr

Übernachtung
Anmeldung per Mail unter Angabe des Seminartitels an info@augustinerkloster.de

Fortbildungspunkte
Je 16 Fortbildungspunkte RbP

Veranstaltungsort


Augustinerkloster Erfurt

Zielgruppe

Mitarbeitende in Wohnformen der Behindertenhilfe

Leitung

Barbara Hartmann

Gebühr

400 Euro inkl. Seminarunterlagen zzgl. Übernachtung und Verpflegung

max. Teilnehmeranzahl

20

Anmeldung

Sie können sich bis zum 01.01.2020 anmelden:

Jetzt anmelden

zurück