Pilgern bis an das Ende der Welt

1. April 2022 – Thüringer Allgemeine Zeitung

Zwei junge Männer aus dem nordthüringischen Kallmerode sind zum Pilgern auf dem Jakobsweg aufgebrochen. Die mehr als 2.300 Kilometer lange Reise nach Santiago de Compostela verbinden sie mit einer Spendenaktion zugunsten des Ambulanten Hospiz- und Palliativzentrums im Eichsfeld.
Artikel lesen